Diese seite verwendet cookies. Klicken Sie hier, um die Cookie-Erklärung anzuzeigen. Zustimmung

Stimulieren das Muskelwachstum

Muskelmasse auf natürliche weise aufbauen

Beim Gehen ins Fitnessstudio mehrmals pro Woche bauen die Menschen ihre Muskelmasse auf. Das trifft im Besonderen auf diejenigen Personen zu, die viel Wert auf ihre körperliche Fitness und gutes Aussehen legen. Diese Tendenz ist gesund und eine hervorragende Entwicklung, denn Sport ist eine eine lebensnotwendige Aktivität für alle.

Vielleicht haben auch Sie vor, das Fitnessstudio regelmäßig zu besuchen und Ihre Muskeln zu stärken. Im Folgenden wird erklärt, was die Muskelmasse genau ist, wie Sie den Prozess beschleunigen können. Geben Sie sich einen Ansporn, im Fitnessstudio mit viel Motivation zu trainieren!

Was ist denn Muskelmasse?

Na gut, fangen wir von Anbeginn an. Was genau ist Muskelmasse? Häufig wird der Aufbau von Muskelmasse mit Fettverbrennung verwechselt. Diese Prozesse greifen zwar ineinander, sind aber alles andere als gleich. 

Die Muskelmasse umfasst das Gewicht der Muskeln in Ihrem Körper in Kilogramm oder Pfund. Wáhrend der Körperfettanteil die Menge an Fett misst, die Ihr Körper beibehält. Die Verbrennung von Körperfett kann eine Folge des Muskelaufbaus sein. 

Die Muskeln sind ein Motor des Energieverbrauchs in Ihrem Körper. Mit mehr Muskeln verbrennen Sie mehr Fett und Energie. Genau deswegen müssen die Spitzensportler und Bodybuilder so viel an einem Tag essen müssen. All diese Nahrung  wird nur für den Erhalt der Muskeln benötigt!

Stimulieren das muskelwachstum

Wie kann man das erreichen?

Gerade unsere Muskelmasse ist für die körperliche Fitness entscheidend. Beim Muskelaufbau werden Energie und Fett in Ihrem Körper ständig verbrannt.

Wenn Ihre Muskelmasse zunimmt, ist Ihr Körper in der Lage, Kalorien/Energie schneller zu verbrennen. Ihr Grundumsatz (BMR) erhöht sich dadurch, und Sie nehmen leichter ab.

Stimulieren das muskelwachstum

Die Muskelmasse bildet sich aus Trockenmuskeln, Skelettmuskeln und das Wasser in den Muskeln. Skelettmuskeln sind am besten sichtbar, wenn sich keine Fettschicht über ihnen befindet.

Stimulieren das muskelwachstum

Wasser und Eiweiß sind eine Grundlage für die Muskeln. Deswegen sollten Sie eine proteinhaltige Ernährung, viel Eiweiß, zu sich nehmen, wenn Sie viel trainieren.

Muskelmasse vs. Muskelkraft

Auch die Begriffe "Muskelmasse" und "Muskelkraft" sorgen für Missverständnisse, da sie nicht genau voneinander getrennt werden.

Unter Muskelmasse versteht man ausschließlich die physische Größe Ihrer Muskeln. Ihre Muskeln werden immer größer, wenn Sie regelmäßig üben.

Unter Muskelkraft wird allerdings eine der sportlichen Leistungen verstanden.

Stimulieren das muskelwachstum

Darüber hinaus werden solche Leistungsfaktoren in Betracht gezogen wie die Ausdauer, Flexibilität und Geschwindigkeit. Gerade auf die Muskelkraft wird bei jeder Sportart besonders viel Wert gelegt.

Stimulieren das muskelwachstum

Es ist aber auch nicht von der Hand zu weisen, dass Sie Ihre Muskeln tatsächlich sehen wollen. Wieso so viel Training machen, wenn die Ergebnisse ohnehin nicht zu sehen sind? Genau deswegen bedarf es eines Gleichgewichts zwischen Muskelaufbau und Kraftzuwachs.iermassa en het krijgen van meer kracht.


DIE BESTEN TIPPS ZUM MUSKELAUFBAU

Sie bauen Ihre Muskelmasse nicht nur im Fitnessstudio, sondern vielmehr in der Küche auf. Es kommt keineswegs nur darauf an, Gewichte zu heben. 

Eine wesentliche Regel sollen Sie beim Aufbau der Muskelmasse immer im Auge behalten: Essen ist dabei genauso wichtig wie das Training selbst.

Die beiden müssen unbedingt miteinander kombiniert werden. Wie überprüfen Sie, ob Sie tatsächlich genügend und richtig essen?Stimulieren das muskelwachstum

Finden Sie als Erstes heraus, wie viele Kalorien Sie im Ruhezustand brauchen. Berechnen Sie dafür Ihren Grundumsatz. 

Sie müssen dann nämlich mehr als diese Zahl essen. Es ist aber auch eminent wichtig, was genau Sie essen, wenn Sie Muskelmasse aufbauen. Achten Sie stark darauf, was von Ihnen gegessen wird. 

Dabei sind nicht nur die Kalorien gemeint, sondern auch wichtige Nährstoffe. Ernähren Sie sich möglichst gesund und abwechslungsreich.

Für Ihre Muskeln ist viel Protein notwendig, das Sie über Ihre Ernährung aufzunehmen. 

Viel Protein enthalten folgende Produkte: Huhn, Truthahn, Joghurt, Bohnen, Nüsse und versciedene Fischsorten. Verlieren Sie Kohlenhydrate und gesunde Fette auch nicht aus dem Horizont. 

Ernähren Sie sich möglichst gesund und abwechslungsreich und konsumieren Sie nicht nur Proteine, sondern auch ausreichend Gemüse. Unsere weiteren Empfehlungen sind:

  1. Öfter Wasser trinken
  2. Nicht zu viel trainieren, sondern auch Zeit zur Erholung nehmen
  3. Jede Nacht ausreichend schlafen
  4. Den Alkoholkonsum auf ein Minimum reduzieren
  5. Versuchen Sie, Stress zu vermeiden

UNTERSTÜTZEN SIE DIE MUSKELMASSE MIT RECOVER-ME

So gerne würde jeder nach einem Training wie ein echtes Muskelbündel ausschauen! 

Dieser Traum entspricht jedoch nicht der Realität, und der Muskelaufbau erfordert viel Zeit, Geduld und Ausdauer. In Wirklichkeit gibt es jedoch mehrere Möglichkeiten, die den Muskelaufbau beschleunigen können.

Eine der besten Ergänzungen vor dem Training ist Recover Me.

Recover-Me erhöht die Durchblutung des Muskelgewebes durch eine leichte Vasodilatation, die eine optimale Leistung unterstützt. 


       Bessere sportliche Leistung

Stimulieren das muskelwachstum

Die Recover-Me Formel unterstützt die Produktion des Stickoxidmoleküls.  

Die inneren Wände Ihrer Blutgefäße reagieren auf das vorhandene Stickoxid, das die Blutgefäße erweitert und optimal durchblutet.

Dadurch werden Ihre Glieder wärmer. 

Das ist von Vorteil, wenn man die Muskelmasse aufbaut.Für den Muskelaufbau sind viele Bausteine notwendig. Sie gelangen in die Muskeln durch das Blut.

Stimulieren das muskelwachstum

Ihre Muskeln werden optimal unterstützt, wenn ihre Durchblutung auf richtigem Niveau ist. Dann werden die Muskeln extrem schnell aufgebaut.

Kurzum fördert das eine schnelle Erholung nach anstrengenden Trainings.

Das Stickoxid kann aber viel mehr machen: Mit ausreichend Stickoxid werden Sie immer fokussiert, wachsam und konzentriert bleiben.

Alle diese Eigenschaften sind bei der Vorbereitung auf einen Wettbewerb unerlässlich.

Recover-Me enthält für eine bessere Muskelregeneration Glutamin in seiner Formel.


METABOLISMUS

Die Umwandlung von Zuckern oder Fetten in Energie für den Muskel wird als Muskelstoffwechsel bezeichnet. Die Geschwindigkeit dieser Umwandlung bestimmt, wie schnell Energie genutzt werden kann. 

Recover-Me, in Kombination mit körperlichem Training, fördert die schnellere Umwandlung von Zucker und Fetten in Energie. Milchsäure (Laktat) wird als Abfallstoff des Muskelstoffwechsels gebildet. 

Die Milchsäure muss durch einen Kanal aus dem Muskel transportiert werden. Zu viel Milchsäure im Muskel verursacht eine Übersäuerung der Muskeln und Ermüdung.Mit Recover-Me funktioniert der Muskelstoffwechsel optimal, die Versauerung und Müdigkeit treten lange nicht auf.

Mehr über Arginin
  • Es ist notwendig, das richtige Training für die richtige Sportart zu absolvieren. In den meisten Fällen werden Standardübungen nicht ausreichen, um die Arbeit zu erledigen. Jeder braucht ein individuelles Training, das zu seinen sportlichen Ambitionen passt.
  • Funktionelle Übungen zielen darauf ab, die für die jeweilige Sportart benötigten Muskeln zu trainieren. Der Fokus liegt dann nicht nur auf der Verbesserung der Bewegungen, sondern auch auf deren Stärkung. Der Grund, warum es "funktionelle Übungen" genannt wird, ist die Tatsache, dass diese Übungen für die Aktivierung bestimmter Muskelgruppen sorgen.

Bessere Durchblutung
  • Wie bereits erwähnt, benötigt das Endothel L-Arginin zur Produktion von Stickstoffmonoxid.
  • Nach dem 23. Lebensjahr produziert und absorbiert der Körper kaum noch L-Arginin.
  • Wenn Sie nur ein Nahrungsergänzungsmittel mit L-Arginin einnehmen, wird es von Ihrem Körper nicht ausreichend aufgenommen.
  • Recover-Me ist eine einzigartige Formel aus Aminosäuren in den richtigen Proportionen, kombiniert mit einem einzigartigen Trägerstoff, der die Produktion von Stickstoffoxid im Körper optimiert. 
Bestellen Sie jetzt

Muskelmasse und Muskelaufbau

Muskelgewebe ist elastisches Gewebe, das unter dem Einfluss von Reizen von Formänderung. Bei der Stimulation, in der Regel einer Nervenstimulation, zieht ein Muskel zusammen, wodurch es kürzer und dicker wird.

Die Kontraktion kostet die Muskelzellen viel Energie. Glukose wird als "Brennstoff" verwendet. Genau wie in der Leber kann in den Muskelzellen vorübergehend Glukose in Form von Glykogen gespeichert werden.

Die Gewichtszunahme der häufig beanspruchten Muskeln erfolgt nicht, weil sich die Zahl der Zellen in ihnen erhöht, denn Muskelzellen können sich nicht teilen. Nach der Geburt bleibt die Anzahl der Muskelzellen in einem Muskel immer gleich. Die Muskelfasern können jedoch anschwellen, weil die Anzahl der Myofibrillen zunimmt, wodurch sie kürzer und dicker werden. Myofibrillen bestehen aus fadenförmigen Proteinfasern.  Jede Muskelfaser enthält zwischen tausend und zweitausend Myofibrillen.


Wie man Muskelmasse aufbaut

Um die Muskeln in Form zu halten, müssen Sie regelmäßig trainieren. Eine gesunde Ernährung ist ebenfalls hilfreich, denn Sie brauchen Eiweiß, um Ihre Muskeln geschmeidig und stark zu halten. Das Gleiche gilt für Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium, Kalium und Vitamin D. Sie spielen auch eine Rolle bei der Erhaltung einer geschmeidigen und starken Muskulatur.

Proteine bestehen aus Aminosäuren und sind wichtig für den Aufbau und die Erhaltung der Muskelmasse. Das Wachstum der Muskelzellen erfolgt, weil die Muskelzelle mehr Eiweiß (Aminosäuren) aufnimmt, als sie zur Reparatur abbaut. Wenn Sie viel trainieren, sich ausruhen und eine gesunde, eiweißreiche Ernährung zu sich nehmen, wird Ihre Muskelmasse mit der Zeit zunehmen.

Das Gegenteil ist der Fall: Wenn Sie mit dem Training aufhören, baut Ihr Körper mehr Aminosäuren ab, als er für den Aufbau benötigt, und die Muskelmasse nimmt ab.


Nahrungsergänzungs-mittel für Muskelwachstum

Was fördert das Muskelwachstum? Essen Sie Lebensmittel, die das Muskelwachstum fördern.

Proteine (Aminosäuren) sind die Bausteine für starke Muskeln. Wenn Sie nicht genug davon zu sich nehmen, können Sie keine große Muskelmasse aufbauen. Eine Zufuhr von mindestens 2 bis 3 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht ist erforderlich, um einen sichtbaren Muskelzuwachs zu erzielen. Eiweiß ist in Fleisch, Fisch, Geflügel, Bohnen, Milchprodukten, Nüssen und Samen enthalten.

Eine höhere Proteinzufuhr als der Proteinbedarf führt nicht zu mehr Muskelwachstum. Überschüssiges Eiweiß wird als Brennstoff verwendet oder in Form von Fett gespeichert. Dies kann zu einer unerwünschten Zunahme des Körpergewichts führenNeben der Ernährung können auch Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, um das Muskelwachstum zu fördern.

  1. L-Arginin Arginin für mehr Sauerstoff in den Muskeln. Arginin steigert die Produktion von Stickstoffmonoxid im Körper, das zur Entspannung der Blutgefäße beiträgt und so die Blutzirkulation verbessert. Die Muskeln erhalten dann mehr Sauerstoff und steigern die sportliche Leistung. Recover-Me ist eine Formel, die die Aufnahme von L-Arginin optimiert.
  2. L-Glutamin Glutamin fördert den Muskelaufbau und trägt zur Erhaltung des Volumens bei. Außerdem stimuliert es unsere natürlichen Wachstumshormone und unterstützt unser Immunsystem. Glutamin ist eine der wichtigsten Aminosäuren für den Aufbau von Muskelmasse. L-Glutamin ist auch in der Formel von Recover-Me enthalten.
  3. BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren) Sie werden auch "verzweigtkettige Aminosäuren" genannt und bestehen aus den für den Muskelaufbau wichtigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin.BCAAs haben jedoch nur eine begrenzte Wirkung, wenn die 6 anderen essenziellen Aminosäuren nicht ausreichend vorhanden sind. Die Muskeln können dann keine Aminosäureketten und damit kein Muskelprotein bilden.
  4. Kreatin Kreatin versorgt die Muskeln mit Energie und verlangsamt die Ermüdung. Außerdem verringert es Muskelschäden nach dem Training. Kreatin ist eine Substanz, die wir selbst in der Leber und der Bauchspeicheldrüse aus verschiedenen Aminosäuren herstellen. Wir nehmen es auch über Fleisch und Fisch auf.
  5. Beta-Alanin Beta-Alanin ist eine Aminosäure, die die Übersäuerung der Muskeln verzögern kann. Beta-Alanin wird benötigt, um den Stoff Carnosin herzustellen. Carnosin neutralisiert die bei intensiver körperlicher Betätigung freigesetzten Säuren. Ein Zusatz von Beta-Alanin hilft gegen die Übersäuerung der Muskeln.


Erholung der Muskeln

Für eine gute Erholung der Muskeln ist Folgendes einfach erforderlich:

  • Ausreichende Ruhe und ausreichender Schlaf von etwa 8 Stunden.
  • Die richtige Ernährung und die richtigen Mengen, für den Muskelaufbau zwischen 1,4 und 2 Gramm Eiweiß  pro kg   Körpergewicht, der Anteil der Kohlenhydrate sollte etwa 70 % betragen, Fett etwa 15 %.
  • Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Muskelerholung wie Recover-Me.




Einen Moment bitte. Wir leiten Sie an den Zahlungsanbieter weiter.